Download Entwicklungspsychologie by Werner Wicki PDF

By Werner Wicki

Die Entwicklungspsychologie gehört zu den grundlegenden Fächern im Psychologiestudium. Dieses Lehrbuch gibt Studienanfängern einen ausgewogenen Einblick in Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse der Entwicklungspsychologie - von der frühen Kindheit bis ins späte Erwachsenenalter. Entwicklungsvoraussetzungen und -bedingungen werden eingehend anhand der Funktionen Wahrnehmung, Denken, Problemlösen, Gedächtnis, Bindung, soziale Entwicklung u.a. diskutiert.

Show description

Read Online or Download Entwicklungspsychologie PDF

Similar developmental psychology books

The Forgotten Kin: Aunts and Uncles

Even if a lot is written approximately modern households, the focal point is sometimes restricted to marriage and parenting. during this path-breaking overview of households, sociologist Robert M. Milardo demonstrates how aunts and uncles give a contribution to the day-by-day lives of oldsters and their teenagers. Aunts and uncles supplement the paintings of folks, occasionally act as moment mom and dad, and occasionally shape fullyyt particular manufacturers of intimacy grounded in a life of shared studies.

Developmental psychology: an advanced textbook

The fourth version of Developmental Psychology: *illuminates major phenomena in improvement; *applies to the total lifestyles span; *has relevance to daily life; and *is comprehensively revised and up-to-date. This textbook has been up-to-date from the 3rd variation to incorporate the present prestige of scholarly efforts in all facets of developmental psychology.

Painting and Our Inner World: The Psychology of Image Making

That portray is at the least partially an expression of the painter's character is apparent from the variations among very impulsive and intensely managed painters - among the work of a Picasso, for instance, and a Piet Mondriaan. yet those ameliorations haven't been checked out in a managed atmosphere.

Additional info for Entwicklungspsychologie

Sample text

H. mit dem Aufbau einer mesosystemischen Beziehung, könnte er die Entwicklungsanregungen der Krippe nachvollziehen und diese in seinem Spiel mit dem Kind berücksichtigen. Die „Umwandlung“ exosystemischer in mesosystemische Beziehungen ist somit nach dieser Theorie für die kindliche Entwicklung ausgesprochen relevant. , eine Veränderung hat gleichzeitig mehrere Ursachen) und dynamisch (im Sinne von kontinuierlich konstruiert) in Raum und Zeit (Thelen/Smith 2006). B. auf genetischer, physiologischer, perzeptiver, kognitiver, emotionaler und motivationaler Ebene) zu suchen, sondern genauso auf der Ebene seiner sozialen und physikalischen Umwelt.

Recall) zeigt sich insbesondere auch im Zusammenhang mit der Sprachentwicklung: Eineinhalbjährige wiederholen intentional Wörter und kurze Sätze, die ihnen vorgesprochen werden (→ Kap. 2). Bilden von Assoziationen Die einfachste Form des Lernens besteht nach bisheriger Ansicht beim Säugling in der Bildung von Assoziationen zwischen physikalisch simultan vorhandenen Phänomenen (vgl. klassische Konditionierung). Eine neuere Studie zeigt auf, dass wahrscheinlich bereits 6 Monate alte Säuglinge Objekte assoziieren, die nicht unmittelbar gleichzeitig wahrnehmbar sind (Cuevas et al.

Visuelles Verfolgen Der 1- bis 2-monatige Säugling sieht zwar einen Gegenstand und betrachtet ihn interessiert, aber er greift noch nicht danach. visuell gesteuertes Greifen Ab dem 4. Monat kann visuell gesteuertes Greifen beobachtet werden (Krist et al. 2012). Der 4- bis 5-monatige Säugling greift nach einem Gegenstand, sofern sich sowohl die eigene Hand als auch der Gegenstand im Gesichtsfeld befinden. Das Kind vermag gezielt, ein Klötzchen zu ergreifen und bald auch in den Mund zu führen. Links-Rechts-Koordination Einige Wochen später kann es das Klötzchen von einer Hand in die andere geben – und noch etwas später – 2 Klötzchen gleichzeitig halten, in jeder Hand eines.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 32 votes